Not your body

Auf den feministischen Slogan „My Body My Choice“ (mein Körper, meine Entscheidung) antworten radikale Abtreibungsgegner*innen mit der Aussage es sei „not your body“ (nicht dein Körper). 

Wie bei vielen anderen Narrativen schwingt hier mit, dass wir es ab der Verschmelzung von Eizelle und Spermium um eine eigenständige Person zu tun hätten. Für „Lebensschützer*innen“ ist es dabei egal ob der Fötus außerhalb des Körpers der Schwangeren lebensfähig ist oder nicht. Ist eine Person schwanger, ist ihr Recht auf Selbstbestimmung zweitrangig. Was zählt ist ausschließlich der Fötus und die Folge davon wäre der Zwang eine Schwangerschaft auszutragen.