Lese- , Seh und Hörstoff für die Queerantäne

In Zeiten von Corona müssen einige malochen, um Menschenleben zu retten beziehungsweise den Laden hier am Laufen zu halten (Shoutout an Euch <3). Andere wiederum sitzen isoliert in ihrer Wohnung und wissen nicht so recht wohin mit sich. Für alle, die Lese-, Seh- bzw. Hörstoff für stille Stunden brauchen, denen stellen wir in diesem Beitrag Tipps zusammen.

KOSTENLOS

  • Die Perspektiven der Antisexistischen Aktion 

Seit 2016 veröffentlichen wir hier regelmäßig Perspektiven zu verschiedenen Themen. Diese Findet Ihr in unseren Perspektiven. Ganz aktuell haben wir die zwei Ausgaben des beliebten Fanzine „Nebenwidersprüche“ ergänzt. Interessiert? Bitte hier entlang –> Perspektiven.

  • Texte vom What-the-fuck-Bündnis aus Berlin 

Unsere Freund*innen aus Berlin veröffentlichten anlässlich der Proteste gegen den „Marsch für das Leben“ radikaler Abtreibungsgegner*innen 2019 mehrere Texte auf ihrem Blog. Hier findet Ihr spannende Perspektiven auf Kapitalismus, Kolonialismus, Pränataldiagnostik und vieles mehr.

  • Darf sie das? Der Podcast mit Nicole Schöndorfer

Sie darf nicht nur, sie soll unbedingt! Im Podcast der in Wien lebenden Nicole Schöndorfer bekommt Ihr wöchentlich feministisches Tacheles. Hier geht es zum Podcast.

  • Große Töchter. Der feministische Podcast für Österreich

Nur für Österreich? Ganz und gar nicht, Beatrice Frasl thematisiert gemeinsam mit verschiedenen Gesprächspartner*innen eine Vielzahl feministischer Themen. Ab und zu gibt es dann noch Beas Senf. Hier geht es zum Podcast.

NICHT KOSTENLOS

  • Das feministische Magazin an.schläge 

Ein Kontinuum in der feministischen Medienlandschaft. Die an.schläge erscheinen acht Mal im Jahr und berichten über aktuelle politische, gesellschaftliche und kulturelle Geschehen aus einer konsequent feministischen Perspektive. Hier geht’s zur Webseite.

  • Ausgabe 183 des antifaschistischen Magazins „Der Rechte Rand“

Die neueste Ausgabe des Magazins ist eine Schwerpunktausgabe und beschäftigst sich mit Antifeminismus. Themen sind unter anderem Rechte und konservative Geschlechterpolitik, Antifeminismus vom Kaiserreich bis heute, AFD + Antifeminismus und vieles mehr. Hier geht’s zur Webseite inkl. Bestellmöglichkeiten.