Aktuelles

Neu erschienen!

Im August 2021 ist unser Zine „‚Pick-Up-Artists‘ aufs Maul. Ideologie und Strategien der selbsternannten ‚Verführungskünstler.“ erschienen. Mit dem Zine versuchen wir das Phänomen aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten, benennen einige Akteure und wollen einen Diskussionsbeitrag dazu leisten, wie Strategien gegen diese sexistische, übergriffige Szene aussehen könnten. Mehr Informationen dazu findet Ihr hier.


Termine

  • 10. Februar 2022, Wir halten einen Vortrag zu ‚Pick-Up-Artists‘ in Tübingen. Wenn Ihr dort oder in der Nähe wohnt … hier gibt’s bald alle Infos.
  • 23. Februar 2022, Vortrag zu ‚Pick-Up-Artists‘ im Kafe Marat. Titel des Vortrags ist: ‚Pick-Up‘, ist das was zum Naschen? Nein. Leider ganz und gar nicht!“​​​​​​​ In einer Kombination aus Lesung und Vortrag liefern die Referentinnen Basics zum Thema ‚Pick-Up-Artists‘. Mit Beispielen aus der Münchner ‚Pick-Up‘-Szene sollen die grenzüberschreitenden Strategien der ‚PUAs‘ aufgezeigt werden. Die Veranstaltung liefert zudem Antworten auf die Fragen, worum es sogenannten ‚Pick-Up-Artists‘ eigentlich geht, was die Szene ausmacht und warum sich nicht nur Feminist*innen mit der Problematik beschäftigen sollten. Im Anschluss ist Raum, um emanzipatorische Gegenstrategien zu diskutieren.
  • 25. Februar 2022, voraussichtlich ‚Gebetsvigil‘ radikaler Abtreibungsgegner*innen in München.
  • 18./19. März 2022, Proteste gegen den „Marsch fürs Leben“ in München. Mehr Informationen findet Ihr hier.